18.05.2017

von B° RB

Spurensuche

"Spurensuche" zum Internationalen Museumstag im Oberfränkischen Textilmuseum Helmbrechts

Weberblumen

Das Oberfränkische Textilmuseum Helmbrechts lädt zum diesjährigen Internationalen Museumstag, Sonntag  21. Mai, zur Spurensuche ein. Gemeinsam mit dem Museumspersonal soll das Museum und speziell der Kleiderschrank der Welt erkundet werden. Dazu gibt es Führungen jeweils um 11.00 und  um 14.30 Uhr, die besonders für Kinder ausgelegt sind. Erwachsene dürfen natürlich auch an den Rundgängen im Haus teilnehmen. 

Wer sich gern kreativ betätigt, kann dies in einem Workshop tun. Mit Hilfe einfacher Webtechniken entstehen Blumen, die mit nach Hause genommen werden können. Wer möchte, kann sich aber auch gern an der Aktion „Weberblümchen fürs Museum“ beteiligen und die fertigen Blumen ums Gebäude mit ausstellen.

Im Dachgeschoss lädt die Schülerausstellung „Meine – deine – unsere Heimat“ zur Besichtigung ein und zeigt Werke aus den Bereichen Kunst, Werken und Gestalten von Schulen aus den Schulamtsbezirken Hof/Stadt und Hof/Land.

Nach all den Aktivitäten kann man sich in der Museumcafeteria bei Kaffee und Kuchen stärken und den Besuch ausklingen lassen.

Das Museum ist von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Passend zum Thema

Patchwork-Kurs im Oberfränkischen Textilmuseum Helmbrechts

Noch auf der Suche nach einem ausgefallenem Geschenk? Oder sich selbst mal etwas Besonderes gönnen? Dann ist "Nachts im Geisterschloss" - die Gruselführung in der Plassenburg mit Gruseldinner garantiert das Richtige

Jeden 1. Samstag im Monat mit dem Nachtwächter durch Forchheim - Familienführung. Ab Samstag, 07.01.2017, 19:00 – 20:15 Uhr

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: