12.01.2018

von B° RB

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Kinderkino im Helmbrechtser Filmwerk

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Am Samstag, 13. Januar 2018 wird um 17 Uhr im Filmwerk Helmbrechts, Gustav-Weiß-Str. 2, der Kinderfilm „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ gezeigt. Mit diesem Spielfilm inszeniert Erfolgsregisseur Wolfgang Groos ("Rico, Oskar und das Herzgebreche") die erste Realverfilmung des gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Boy Lornsen.

Niemand kann sich so ungewöhnliche Erfindungen ausdenken, wie der 11-jährige Tobbi Findeisen. Eines Tages landet vor seinen Füßen der kleine Roboter Robbi, der beim Absturz seines Raumschiffes von seinen Roboter-Eltern getrennt wurde und sich nun auf die Suche nach ihnen machen muss. Zusammen ertüfteln Robbi und Tobbi ein Gefährt das zugleich fliegen, schwimmen und fahren kann: Ein Fliewatüüt eben! Doch inzwischen sind auch der skrupellose Sir Joshua und dessen Superagenten Brad Blutbad und Sharon Schalldämpfer dem Roboter auf den Fersen, um ihn für ihre Zwecke zu nutzen. Doch auch die klügsten Superagenten sollten nicht unterschätzen, wozu die besten Freunde der Welt fähig sind!

Der Spielfilm ist für Kinder ab 6 Jahren empfohlen (FSK: ab 0 freigegeben) und mit "besonders wertvoll" bewertet.

Veranstalter von Kinderkino im Filmwerk sind: Die GUNGA e.V./ Jugendtreff PUR

Passend zum Thema

Vorschau | Januar 2018. PROGRAMMKINOTAGE AM 13. & 14. JANUAR in Bayreuth. Kino ist Programm e.V. zeigt im Januar vier ausgesuchte Filme, in denen kulturelle, persönliche und gesellschaftliche Grenzen überwunden werden

Vorschau | Dezember 2017: PROGRAMMKINOTAGE AM 9. & 10. DEZEMBER

Filmvorführung im Kurhaus Bad Steben: Off-Road, Action, Abenteuer, USA-Kick pur

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: